Start
Programm 2017
Rundbrief
Fotoalbum
Mitgliedschaft
Satzung
Programme 2009-2016
Kontakt
Impressum


 

 


Liberté

 

Sur mes cahiers d’écolier
Sur mon pupitre et les arbres
Sur le sable sur la neige
J’écris ton nom

(...)

Sur mes refuges détruits
Sur mes phares écroulés
Sur les murs de mon ennui
J’écris ton nom

 

In Erinnerung an die Opfer der Terroranschläge

in Frankreich:

Paul Eluard, Poésie et vérité 1942 (recueil clandestin)

 

 

 

 

Gedicht: Au rendez-vous allemand (1945, Les Editions de Minuit) http://www.poetica.fr/poeme279/liberte-paul-eluard

Grafik:http://penseesinspirantes.com/la-liberte-3/


 

Wir über uns

 

Die Deutsch–Französische Gesellschaft Göttingen e.V. wird im Jahre 2011 dreißig Jahre alt.

 

Wir organisieren vorwiegend Veranstaltungen, die französisches Leben in unsere Stadt bringen, wie zum Beispiel:

  • Rencontres 
  • Lesungen
  • Französische Filmtage
  • Atelier Cuisine
  • Ausstellungen
  • Chansonabende
  • Vorträge zum politischen und sozialen Leben in Frankreich
  • Partnerschaften
  • Französisch im Netz (Internet-Links)

 

 

 

 

 

Folgen Sie diesem Link zu unserem aktuellen Programmangebot.

 

 

Französisch lernen, Sprachkenntnisse verbessern, Informationen über Frankreich  sammeln...

Und wie kann man im Internet überhaupt finden, was man sucht?

Französisch im Netz - Suchfunktionen optimieren
Folgen Sie den Links bzw. Anweisungen im PDF-Dokument.

 


 

Die Gründung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Göttingen e.V. war eine späte Folge des bereits am 22. Januar 1963 zwischen Frankreich und Deutschland vereinbarten Freundschaftsvertrages. Er sollte den Austausch und die kulturellen Beziehungen zwischen beiden Völkern fördern. Im Mittelpunkt der Überlegungen der Gründungsversammlung unseres Vereins stand die Suche nach einer Partnerstadt. So kam es zur Aufnahme partnerschaftlicher Beziehungen zwischen Göttingen und Pau.

 

Verbindungen bestehen zum einen mit der „Vereinigung ehemaliger Zwangsarbeiter und Häftlinge“ des Konzentrationslagers Mittelbau Dora: Die Gäste, die wir regelmäßig zu Gedenkveranstaltungen begleiteten, kamen zu Diskussionen in Schulen, veranstalteten Lesungen, Ausstellungen und Theateraufführungen.

 

Zum anderen besteht eine Partnerschaft mit der Kino-Initiative „Lumière“ und mit dem französischen Verein „Perlimpimpin“. Er pflegt das Gedenken an Barbara mit ihrem unserer Stadt gewidmeten Lied „Göttingen“.

 

In letzter Zeit knüpften wir Kontakte mit dem „Literarischen Zentrum Göttingen“, dem „Literaturherbst“, der Stadtbibliothek, und dem „Apex“.

 

Und wenn Sie wissen möchten, wie das Wetter wird, so besuchen Sie die Station du club météo du lycée Felix-Klein à Göttingen! Schülerinnen und Schüler unterhalten diese Seite in französischer Sprache.

  

 

© 2010 DFG Göttingen e.V. Wir haben unsere Ankündigungen sorgfältig überprüft, übernehmen aber keine Verantwortung für die Richtigkeit. | dfg-goe@neifeind.de